Wappen
Zur Startseite wechseln

Über uns

Die Cattery „von der Kamerunheide“ liegt im schönen Nahetal ganz in der Nähe der deutschen Edelsteinstadt Idar-Oberstein.

Meine Familie und ich wohnen auf einem Berg in unserem beschaulichen Dorf Bärenbach, und direkt hinter unserem Haus am Waldrand beginnt unsere “Kamerunheide”. Auf ihr lebten zur Gründerzeit der Cattery Kamerunschafe und Thüringer Waldziegen.

Unsere Tiere

Unsere Kamerunheide gab es von 2001 bis 2015. Zu dieser Zeit pflegten Kamerunschafe und Thüringer Waldziegen unsere Landschaft und Wiesen.

Kamerunschafe sind sehr ruhige, ausgeglichene, stille  und kinderfreundliche Tiere mit braun-schwarzem Haarkleid, welches mit den Jahreszeiten als Sommerfell und Winterfell wechselt. Ihren Ursprung haben sie in Afrika an der Elfenbeinküste.

Die Thüringer Waldziege ist eine alte und bedrohte Haustierrasse. Ihr Bestand gilt heute als stark gefährdet und sie wird auf der Roten Liste der Gesellschaft zur Erhaltung alter Nutztierrassen geführt. Die Thüringer Waldziege ist ein sehr robustes, großes und stolzes Tier und ähnlich gezeichnet wie die Heilige Birma. Sie trägt eine weiße Maskenzeichnung im Gesicht, weißgesäumte Stehohren, weiße Abzeichen an den Beinen sowie einen weißen Spiegel am Po, das ganze auf einem Kakaobraunen oder Schwarzen Haarkleid. Sie können Hörner und/oder Kinnglöckchen besitzen.

 

Das Wappen als Wahrzeichen unserer Cattery

In unserem Familienwappen findet sich die Ziege wieder und da wir bereits über viele Jahre Kamerunschafe und Ziegen besitzen, entstand der Gedanke dieses Familienwahrzeichen mit  dem Catterynamen zu verbinden.